Fastenbeginn mit den Heiligen Drei Königen!


Die Heiligen Drei Könige haben nun auch unsere Krippe erreicht! Das Gold haben sie nun in der Ecke der Krippe deponiert und mit dem Weihrauch und der Myrrhe wird heute die Wohnung beräuchert. Eigentlich wäre heute auch ein guter Anlass für einen Dreikönigskuchen, wie es die Franzosen zum Beispiel machen. Aber heute passe ich, es gibt noch zu viele Reste zu Essen und ich kann beim „Abarbeiten“ der Festtagskuchen nicht behilflich sein, denn heute ist mein erster Fastentag von 40.

Eine kleine, doch hartnäckige Erkältung hat mich in den letzten Tagen etwas aufgehalten. Es war aber ganz praktisch um die Entlastungstage ohne größere Verzichtsgefühle durchzustehen. Heute ist dann der erste Fastentag. Ich faste nach dem Buchinger-Fastenplan, denn dieser hat die meisten dokumentierten Erfahrungsberichte und, zumindest für mich, eine solide wissenschaftliche Basis.

Warum ich faste? Ganz oberflächlich natürlich um einige Weihnachtspfunde los zu werden – wobei Weihnachten bei mir schon vor drei Monaten begann 😉 . Letztes Jahr habe ich krankheitsbedingt viele Medikamente schlucken müssen, daher will ich mich durchs Fasten auch entgiften. Aber vor allem ist es dieses Mal für mich eine spirituelle Reise. Eine Reise zum Sinn meines Lebens, eine Reise bei der ich seelischen Ballast loswerden kann und eine Reise zu Gott. So gesehen mache ich mich nun auch auf einen Weg, den die drei Könige heute zu Ende gewandert sind – und weil das Ziel dieser 40-tägigen Reise so wunderbar ist, freue ich mich nun auf jeden Tag des Weges!

Join the List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue